Allgemeine Geschäftsbedingen (AGB)

Hinweise zum Widerrufsrecht

Inhalt

1. Geltungsbereich
2. Vertragsschluss
3. Speicherung des Vertragstextes
4. Preise und Versandkosten
5. Zahlungsbedingungen
6. Eigentumsvorbehalt
7. Lieferbedingungen
8. Transportschäden
9. Mängelgewährleistung und Schadenersatz
10. Elektronische Kommunikation
11. Urheberrechte
12. Haftung
13. Anzuwendendes Recht
14. Alternative Streitbeilegung
15. Sonstige Bedingungen
16. Widerrufsbelehrung

1. Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgend AGB genannt) gelten für alle Bestellungen durch Verbraucher und Unternehmer (folgend Besteller genannt) sowie für alle Leistungen, Angebote, Verträge, Lieferungen und begründeten Geschäftsbeziehungen in der zum Bestellzeitpunkt jeweils gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Abweichenden oder unseren AGB entgegenstehenden Einkauf- oder Geschäftsbedingungen seitens des Bestellers widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Zu ihrem Ausschluss bedarf es keines gesonderten ausdrücklichen Widerspruchs unsererseits.

Abweichungen und Nebenabreden werden nur durch eine schriftliche Bestätigung unsererseits rechtswirksam.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung unserer Angebote und Produkte gelten als freibleibend und stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung, uns ein entsprechendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu unterbreiten.

Das eingebundene Online-Bestellformular auf unserer Internetseite kann genutzt werden um die gewünschten Produkte bei uns zu bestellen. Während des Bestellvorgangs können sämtliche Eingaben eingesehen, überprüft und vor Absenden einer verbindlichen Bestellung jederzeit auch korrigiert werden. Durch das Anklicken des Bestellbuttons "Jetzt zahlungspflichtig bestellen" gibt der Besteller eine verbindliche Bestellung über seine, im Bestellformular ausgewählten Produkte ab. Mit dem Absenden seiner Bestellung erkennt er auch diese AGB als allein maßgeblich an.

Der Eingang seiner Bestellung wird unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail bestätigt. Diese Eingangsbestätigung stellt jedoch noch keine Auftragsannahme dar. Sie dient lediglich als Eingangsbestätigung. Ein Kaufvertrag kommt zwischen uns und dem Besteller erst mit Abgabe unserer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande, welche mit einer gesonderten E-Mail versendet wird.

Änderungen oder Ergänzungen eines bestätigten Auftrages, müssen durch uns erneut bestätigt werden um Gültigkeit zu erlangen. Dies erfolgt ebenfalls per E-Mail.

3. Speicherung des Vertragstextes

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Die zur Geschäftsabwicklung benötigten persönlichen Daten wie:
- Vor-und Zuname,
- Liefer- und Rechnungsanschrift,
- E-Mailadresse,
- Telefonnummer
- der Vertragstext
werden von uns gespeichert. Eine Auflistung aller vom Besteller übermittelten Vertragsdaten, einschließlich dieser AGB und weitere vertragsrelevante Informationen erhält der Besteller in Textform mit unserer Auftragsbestätigung. Ein Abruf der Vertragsdaten über unsere Homepage ist nicht möglich.

Personenbezogene Daten, die zur Erfüllung und Abwicklung eines Auftrages erforderlich sind, können aus Handels- und Steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren gespeichert werden.

4. Preise und Versandkosten

Alle angegebenen Preise sind in Euro ausgeschrieben und in Euro zu bezahlen. Die Preise gewinnen erst mit dem Erhalt unserer Auftragsbestätigung ihre Rechtsgültigkeit. In allen angegebenen Preisen ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

Sofern keine kostenfreie Lieferung vereinbart ist, gelten sämtliche Preise zuzüglich der anfallenden Versandkosten. Versandkosten sind Kosten für Fracht, Verpackungsmaterial und Hantierung.

5. Zahlungsbedingungen

Unsere Produkte sind nur gegen Bezahlung per Vorkasse erhältlich. Die Bankverbindung erhält der Besteller mit unserer Auftragsbestätigung. Die Auftragsbearbeitung und Auslieferung erfolgt, sobald wir den vollständigen Geldeingang verbuchen konnten.

6. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum. Dies gilt auch für den Fall, dass eine Zahlung, egal aus welchem Grund trotz Vorauszahlung zurück abgewickelt wird.

7. Lieferbedingungen

Die angegebene Lieferzeit beträgt 5 Werktage ab Zahlungseingang und Druck-/Produktionsfreigabe seitens des Bestellers, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Es wird an die vom Besteller angegebene Lieferadresse versendet. Hierfür maßgebend ist die Lieferadresse laut Auftragsbestätigung.

Bestellungen werden wochentags von Montag bis Donnerstag zum Versand gebracht. Auslieferungen können sich bei Außentemperaturen von mehr als +24°C und Sonne entsprechend den Wettervoraussichten verzögern.

8. Transportschäden

Warenlieferungen die mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert werden, sollten vom Besteller möglichst sofort beim Zusteller reklamiert und uns anschließend bitte mitgeteilt werden. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere der Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Die Information darüber sind uns jedoch hilfreich, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Besteller über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlässt der Besteller die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

9. Mängelgewährleistung und Schadenersatz

Die Ansprüche des Bestellers bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Unsere angebotenen Produkte unterliegen strengen Qualitätskontrollen und entsprechen den deutschen Lebensmittelgesetzen und -verordnungen. Sollte es dennoch vorkommen, dass die Qualität eines Produktes abweicht oder die geltenden Grenzwerte überschreitet, so kann der Besteller zwischen Austausch, Nach- oder Teilnachlieferung oder der Abweichung entsprechender Minderung wählen. Wir haften bis maximal zur Höhe des einzelnen Auftragswertes.

Bei den gelieferten Produkten handelt es sich um Lebensmittel, die stets frisch geliefert werden, deren Haltbarkeit von der Hantierung während des Transportes und der Lagerung beim Besteller abhängig sind. Nur bei sachgemäßer Hantierung und Lagerung gelten die von uns angegebenen Haltbarkeitstermine/MHD. Die Prüfung des Sachverhaltes durch ein unabhängiges Labor behalten wir uns vor. Die Kosten hierfür trägt der Besteller, falls sich die Ursache aufgrund einer unsachgemäßen Hantierung bei ihm ergibt.

Kommen wir mit einer Lieferung mehr als 4 Wochen in Verzug, kann der Besteller durch schriftliche Erklärung vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wir schließen jedwede Art von Schadensersatzansprüchen, die durch den Verzug der Lieferung eventuell entstehen, aus. Gewährleistungsansprüche für andere Gewährleistungen aller Art sind ausgeschlossen.

Für Allergiker möchten wir darauf hinweisen, dass sämtliche Schokoladenprodukte Spuren von Nüssen oder Erdnüssen beinhalten können.

10. Elektronische Kommunikation

Mit der Abgabe einer Online-Bestellung stimmt der Besteller zu, dass die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme in elektronischer Form per E-Mail erfolgen darf.

Der Besteller hat sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mailadresse zutreffend und seine Angaben wahrheitsgemäß sind, damit von uns, an ihn versendete E-Mails empfangen werden können. Dies gilt im Besonderen bei dem Einsatz von SPAM-Filtern. Nachträgliche Änderungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.

11. Urheberrechte

Zum Zwecke der individuellen Auftragserfüllung kann uns der Besteller sein eigenes Datenmaterial wie Bilder, Fotos, Texte, Schriftdateien, grafische Vorlagen oder fertige Layouts per E-Mail senden, soweit diese zur Erfüllung seines Auftrages (Gestaltung und Personalisierung seiner bestellten Schokoladentafeln) erforderlich und von ihm gewünscht ist. Bei allen Daten, welche uns der Besteller hierfür freiwillig sendet, wird das Innehaben der erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte des Bestellers vorausgesetzt. Für die Inhalte der übertragenen eigenen Text- und Bilddaten ist ausschließlich der Besteller verantwortlich.

Mit der Übertragung eigenen Datenmaterialien an uns, versichert der Besteller uns gegenüber ausdrücklich, dass die erforderlichen Rechte bei ihm liegen und Rechte Dritter nicht verletzt werden.

Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass Dritte gegenüber dem Besteller im Falle von urheberrechtsverletzenden Inhalten erhebliche Schadensersatzforderungen geltend machen können. Der Besteller haftet für alle aus einer Verletzung der vorgenannten Rechte entstehenden Folgen und stellt uns bei einer Inanspruchnahme durch einen Dritten von jeglicher Haftung frei.

Für alle Arbeiten, insbesondere an graphischen Entwürfen, Bild- und Textmarken, Layouts etc., welche von uns im Auftrag des Bestellers erbracht wurden, behalten wir uns alle Rechte vor. Mit seinem Entgelt hat der Besteller nur die erbrachte Arbeitsleistung selbst bezahlt, nicht jedoch die Rechte am geistigen Eigentum, insbesondere nicht das Recht der weiteren Vervielfältigung. Das Copyright kann dem Besteller oder einem Dritten gegen Entgelt übertragen werden, sofern dies schriftlich vereinbart ist. Die Rechte gehen in diesem Fall erst mit Bezahlung des vereinbarten Entgelts in das Eigentum des Bestellers bzw. des Dritten über.

12. Haftung

Soweit eine Haftung durch uns in Frage kommt, kann nur Geldersatz verlangt werden. Eine Haftung durch uns wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

13. Anzuwendendes Recht

Der Vertrag zwischen uns und dem Besteller unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss von UN-Kaufrecht. Ist der Besteller Unternehmer, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers.

14. Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://webgate.ec.europa.eu .
Bei Verbraucherstreitigkeiten mit uns: SchokoGeniesser24.de ist die:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, zuständig.
www.verbraucher-schlichter.de .
Wir selbst nehmen nicht am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

15. Sonstige Bedingungen

Höhere Gewalt, Aufruhr, Streik, Aussperrungen und unverschuldete, erhebliche Betriebsstörungen verändern die bestätigten Termine und Fristen um die Dauer der durch diese Umstände bedingten Leistungsstörungen.

Abweichungen in Form, Farbe oder Geschmacksänderungen sowie Änderungen des Lieferumfanges bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Kaufgegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderung/en für den Besteller zumutbar sind.

Angaben bei Vertragsschluss zu gültigen Beschreibungen über Lieferumfang, Aussehen, Dimensionen, Gewichte usw. der Ware sind als annähernd zu betrachten und keine zugesicherten Eigenschaften. Sie sollen als Maßstab zur Feststellung dienen ob die Ware fehlerfrei ist.

16. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen zu widerrufen. Die vierzehntägige Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Fall, dass Sie Ihr Widerrufsrecht nutzen möchten, müssen Sie uns:

SchokoGeniesser24.de
Mario Ausflug
Str. der Genossenschaft 25
4552 Borna
Telefon: 03433.2197463
E-Mail:

über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, mittels einer eindeutigen Erklärung informieren. Dies kann z.B. mit einem per Post versendeten Brief, per Telefax oder per E-Mail geschehen. Sie können dafür unser Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen den Eingang eines solchen Widerrufs unverzüglich z.B. per E-Mail bestätigen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wird dieser Vertrag von Ihnen widerrufen, haben wir alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Ihr Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist, zurückzuzahlen. Falls mit Ihnen nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, verwenden wir für diese Rückzahlung dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Entgelde werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung nicht berechnet.

Die Rückzahlung kann von uns verweigert werden, bis wir die Waren wieder vollständig zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass die Waren von Ihnen zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Die Waren haben Sie in jedem Fall unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren von Ihnen vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet wird. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

4. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dieses Muster-Widerrufsformular kopieren und verwenden. Senden Sie Ihren Widerruf an:

SchokoGeniesser24.de
Mario Ausflug
Str. der Genossenschaft 25
4552 Borna
Telefon: 03433.2197463
E-Mail:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir:

den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Bezeichnung der Ware:

Bestell-/ Artikelnummer:

Bestellt am:

Erhalten am:

Name und Anschrift des Verbrauchers:

Datum:

Unterschrift des Verbrauchers (bei Widerruf auf Papier):



(Ende des Muster-Widerrufsformular) Muster-Widerrufsformular (als PDF)

Ende der Widerrufsbelehrung

Aktualisierung

04.02.2018

Mit dem Datum dieser aktualisierten Ausgabe verlieren die bisherigen AGB ihre Gültigkeit. Änderungen vorbehalten.